Über mich

Mein Bild
Bünde, NRW
Exklusive Geschenkideen und Dekorationen aus Keramik

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Landschafts Relief




Meine längere Sommerpause habe ich auch dazu genutzt an einen 3 tägigen Workshop teilzunehmen.

Letzte Woche kam nun das Ergebnis, mein aus jeder Menge Ton selbsthergestelltes Landschafts- Relief-Bild mit der Post hier an.

Der Kursus hat mir wahnsinnig viel Spass gemacht, obwohl er auch ziemlich anstrengend war.Ich habe eine Menge Eindrücke und Wissen mit nach Hause genommen.

Als nächstes versuche ich mich erstmal an einen Türschild in der selben Machart für unseren Hauseingang.
Wenn der dann mal fertig ist, werde ich ihn euch auch hier zeigen ;-))

Ich würde mich über Kommentare , wie Ihr mein Bild findet riesig freuen.

Liebe Grüße
Tina

Dienstag, 21. September 2010

Monster

Nach einer längeren Sommerpause melde ich mich nun auch mit neuen Ideen und voller Tatendrang zurück.
In der Zwischenzeit sind nun auch meine neuen Gießformen aus den USA bei mir eingetroffen.Es ist doch immer wieder schön wenn man mit Spannung ein Paket auspacken kann. Ich kann es auch gar nicht erwarten alles einmal auszuprobieren.
Allerdings habe ich mich wohl beim Einkaufen aus dem Katalog ein wenig verschätzt, ein Engel ist doch ein wenig groß geraten. Obwohl er in 4 verschiedenen Formen gegossen wird, sind sie so groß und schwer das ich sie nicht alleine bewältigen kann. Nun muss beim gießen mein Mann mir mithelfen.
Mit dabei waren auch meine neuen Bonbonmonster.
Sie sind innen lebensmittelecht glasiert für Bonbons, man kann sie aber natürlich auch für anderen KrimsKrams wie z.B. Büroklammern benutzen.
Hier könnt ihr schonmal einen Blick auf sie werfen:






An den restlichen Formen bin ich noch am Arbeiten, ich denke das ich nächste Woche noch einen Teil fertig haben werde. Dann könnt ihr euch an dieser Stelle ein paar sehr schöne kleine Engelchen anschauen.


Liebe Grüße
Tina



Montag, 17. Mai 2010

Meine Werkstatt

Heute gebe ich euch einen kurzen Einblick in meine Werkstatt.
Hier seht ihr ein paar Formen die ich zum Gießen mit Flüssigton vorbereitet habe. Ich gieße immer noch alles komplett von Hand, d.h. ich gieße die Formen mit Hilfe eines 10 Liter Eimers voll. Wenn ich es mir irgendwann mal leisten kann ist mein Traum noch ein professioneller Gießtisch mit dem ich die Formen mit Hilfe einer Pumpe und Zapfpistole füllen kann.


Nach dem Entformen und teilweise zusammensetzen, da einige Figuren aus mehreren Formen bestehen, kommen sie nun ins Regal auf Gipsplatten zum durchtrocknen. Das Kinderbettchen im Vordergrund ist z.B. aus 7 Einzelteilen zusammengesetzt. Das zeige ich euch aber mal näher in einen meiner nächsten Posts.


Wenn die Figuren vollständig durchgetrocknet sind, das dauert je nach Größe so ca. 3 - 7 Tage können sie nun in den Brennofen.
Das Brennen dauert dann nochmal ca.24 Stunden. Erst danach kann ich den Ofen öffnen und die Keramik herausholen.
Ich habe einen 90 Liter Ofen in dem ich in verschiedenen Etagen mit Hilfe von Stapelsets brennen kann. Unten kommen die kleineren Sachen und oben die größeren.


Auf den letzten Fotos könnt ihr nun schon fertig gebrannte Keramik sehen , die jetzt nur noch darauf wartet weiter bearbeitet zu werden. Meine Mal- und Glasierecke zeige ich euch auch in einen meiner nächsten Posts.

Samstag, 17. April 2010

Meine ersten Werke mit Glasur






Hallo,

Meine ersten Keramiken die ich mit Glasur bearbeitet habe sind aus dem Ofen gekommen. Ich finde sie sind auch ganz gut gelungen.

Die Glasur wird in drei Schichten auf die Keramik aufgetragen und anschliessend nochmal bei 1060°C glatt gebrannt. Der Aufwand ist somit ein bisschen höher als bei meinen anderen Sachen, aber so können die Keramiken auf jeden Fall in Garten und sind absolut wetterfest.

Über eure Meinung darüber würde ich mich natürlich freuen.

Meine Kräuterglocken


Hier habe ich mich an einer Kanne versucht, ist aber wie ich finde noch nicht ganz optimal geworden, einige Blümchen sind doch etwas sehr verlaufen.


Und hier meine Glockenblumen, dafür habe ich erst Glocken gegossen und anschliessend die Blumen daraus modelliert.

Montag, 8. März 2010

Mops

Hallo ,

endlich habe ich es nun geschafft noch einen Mops herzustellen. Der erste war ja mit im Fernsehen zusehen und daraufhin auch sofort verkauft.

Hier könnt ihr mal ein Bild von Ihm sehen:



Ausserdem bin ich dabei einige neue Sachen zu entwickeln und mit Glasur herum zu experimentieren. Ich schätze übermorgen kann ich meinen Brennofen anstellen. Ich bin schon gespannt ob alles glasierte wieder so herauskommt wie ich es mir wünsche.

Wenn ich es dann schaffe mache ich ein paar Fotos und setze sie dann hier rein.

Bis dahin wünsche ich euch alles Liebe

Viele Grüße
Tina

Samstag, 20. Februar 2010

Veranstaltungstipp in der Wdr Lokalzeit

Hallöchen,

diese Woche war der Wdr mit einem Kamera Team bei mir.
Sie habe ein paar Aufnahmen von mir, meiner Arbeit und natürlich meiner Werkstatt aufgenommen. Das war ganz schön aufregend.

Wie es dazu kam?

Der Veranstalter vom Kunsthandwerker in Bünde (www.veranstaltungsbuero-grawe.de) rief mich letzte Woche an und fragte ob ich gerne ins Fernsehen möchte.
Der Wdr suchte noch einen Künstler aus Bünde der auf den dortigen Kunsthandwerkermarkt ausstellt.

So kam es das ich nun am heutigen Samstag Abend für ein paar Sekunden in den Veranstaltungstipps der Lokalzeit OWL zu sehen sein werde. Bin schon echt gespannt was daraus geworden ist.

Na dazu dann aber die Tage mehr. Morgen ist ja der Markt und ich muss noch so einige Sachen dafür packen. Ich würde mich freuen wenn einige mich dort besuchen würden.

Natürlich werde ich auch wieder einige Keramiken dort fertig stellen.

Bis dahin

Liebe Grüße

Tina

Montag, 25. Januar 2010

Ostern naht

So nun melde ich auch mal wieder hier.

Da mein nächster Markt erst wieder Ende Februar sein wird, stelle ich euch heute mal einige meiner neuen Ideen vor.


Als erstes meine neuen Matroschka Eier:










Irgendwie haben es mir Eier zur Zeit so richtig angetan, ich habe soviele neue Ideen rund ums Ei, die alle noch nach und nach verwirklichen möchte.

So sind auch meine Crazy Egg People entstanden. Als ich Ihre Formen gesehen habe ,war es um mich geschehen. Aber seht selbst:







Sehen die nicht süüüüß aus? Für jede Stimmung ist ein Egg People da.


Wenn ich mal wieder zwischen meinen neuen Produkten Zeit finde, habe ich mir als nächstes vorgenommen euch mal Ausschnitte von meiner Werkstatt zu zeigen.

Bis dahin
ganz liebe Grüße

Tina